Tierkommunikation oder 5G

Fröhlich, sass ich am arbeiten, als plötzlich ein kleiner Insekt auf mein Laptop flog und sich darauf ständig im Kreise drehte, ich musste lachen und sagte zu ihm: "Na was machst du denn hier?" Er, oder sie antwortete, "dass bald durch 5G zu viele Insekten-Arten für immer aussterben würden und ich solle was dagegen tun." Ich haderte kurz mit dem Gedanken: "Jetzt spricht die Alte auch noch mit Tieren", würde es in der Gesellschaft wieder hallen, wenn ich darüber einen Blogartikel schreibe. Ich löste den Gedanken schnell mit einem Lachanfall auf und spürte, dass meine Liebe stärker ist zu den Tieren als die Gesellschaftliche Kleingeistigkeit und Intoleranz zur Vielfältigkeit. Ich befragte die Engel zu dem was das Insekt erwähnt hatte, sie meinten, dass



flächendeckendes 5G, also überall auf der Welt verteilt, keine Erholungsgebiete für Insekten zulasse und die Tierchen somit der Schwingung dauerhaft ausgesetzt wären, was letztendlich, da sie die Schwingung nicht vertragen, zum aussterben sämtlicher Arten führen würde. Ich fragte die Engel weiter, sie meinten, dass der Mensch auf die goldene Mitte achten solle, es gibt Lebensräume für uns Menschen, aber auch für die Tiere, welche man auch energetisch nicht verschmutzen darf. Der Mensch denke zu sehr an sich, Ich, ich, i-c-h, anstatt zu verstehen, dass er ohne die Umwelt nichts ist. Und das jedes Lebewesen eine wichtige Rolle spielt. Ob das der Mensch mit seinem Mini-Gehirn schon erforscht hat oder nicht, Insekten sind wichtige Gleichgewichtshalter der Natur. Ich fragte die Engel weiter nach einer Lösung. Sie meinten, unberührte Orte auf Erden sichern die Existenz der Tiere und der Menschheit. Unberührt heisst auch frei von 5G. jedes Land braucht solche Landstriche, Abschnitte, damit weltweit das Gleichgewicht hergestellt bleibt. Ich fragte sie weiter für was denn das 5G vorübergehend wichtig sei? Sie antworteten für die Entwicklung, Bildung der Menschheit. Ich bat sie um ein Beispiel.



Sie erklärten, 5G unterstütze, Wissen, welches alle Länder auf Erden brauchen um sich in Zukunft digital schneller in Bereichen: "Hygiene, Gleichheit, Menschlichkeit, Bildung usw.", zu entwickeln und sich dies so überall schneller teilen und verbreiten lasse. Ich ertappte mich beim meinem nächsten Ego-Gedanke: "Super, weil der Mensch sich weiterentwickeln muss, muss die Umwelt leiden, was eine Logik". Da ertönte eine liebevolle, weibliche Stimme, sanft sprach sie, dass es schon länger andere Lösungen gibt, wir aber nicht den Mut haben bis jetzt die dazugehörigen Bewusstseinszustände einzustudieren um das Wissen für höher entwickelte Technologien zu empfangen. Eine der neuen Technologien, schwebe bereits Jemanden im Kopf, er habe sie aber noch nicht in der Öffentlichkeit geäussert. Ich wusste sofort wen sie meinten. Dieser sanfte Engel raunte noch, dass die neuen, hochentwickelten Technologien für Tieren und Menschen unschädlich sind und es an der Zeit ist, diese auf Erden zu integrieren. Quantensprünge seien mehr Wert, als Leid, der Mensch würde sich immer wieder für das Ego entscheiden, was uns nicht weiterbringe. Vorwärts bringt uns frisches Wissen, welches uns "einfällt" oder gezielt "erfragt wird".



5G ist zwar hilfreich für Kollektive, welche sich dringend weiterentwickeln dürfen, wie Menschenrechte weltweit ect., allerdings gibt es wie erwähnt schon höher entwickelte Technologien, welche die Erdmagnetfelder benutzen anstatt 5G, für den Menschen leicht schädlich, für das Tierchen tödlich, könnte man die neuen Technologien möglichst bald in Betracht ziehen. Ausserdem sind die Kosten geringer, da die Erdmagnetfelder einfach nun Mal schon da sind. und nicht künstlich erbaut werden müssen. Wie sagen die Engel immer so schön? "Es ist alles vorhanden, wir müssen es nur mit unserem Dritten Auge wieder



sehen und mit unserem Herzen den Mehrwert begreifen und mit der Wissenschaft verstehen." Während ich den Blogartikel schrieb kam natürlich noch öfter ein Insekt vorbeigeflogen, egal in welchem Land ich die letzten 8 Tage war, jedes Mal flog wieder eines herbei um mich zu erinnern, hey dieses Wissen ist sehr wichtig, mach was Friederike für unsere Arten, setze wenigstens die Botschaft frei. In diesem Sinne, "das Höchste Wohl muss auch unseren Tieren gelten"! Es grüßen euch die Insekten von dieser



Welt. Hinterlasse gerne in den Kommentaren deine Herzenswünsche und Ideen zum Tierschutz. Was könntest du dir noch vorstellen, würde den Tierchen weltweit helfen besser geachtet und geliebt zu werden, sowie geschützt? Welche Kollektive dürfen dafür aus deiner Sichtweise geheilt werden und welche Lösungen trägst du schon in deinem Herzen um die Würde der Tiere wieder herzustellen? Es ist immer alles möglich!

Halte daran fest: "Alles ist möglich! Jede positive Veränderung ist eine Sekunde davon entfernt Gutes, Frieden und Gerechtigkeit für ungerecht behandelte Wesen zu bringen!"




51 Ansichten

© 2020 by Friederike Rath, Medium & Ausbilderin: Engel Hören.